Die Medien-Landschaft des Jahn entwickelt sich weiter: Mit 1889fm ist in der Woche der erste Fan-Podcast zum SSV Jahn Regensburg online gegangen. Ein Podcast ist eine Art Radiosendung, die sich um ein ganz bestimmtes Thema dreht. Bei Fan-Podcasts sind das die jeweiligen Fußballvereine. So existieren bereits für die meisten Bundesligisten solche Diskussionsrunden. Das Gute daran ist: Man kann sie hören, wann und wo man möchte.

Foto: Dillinger

Ab sofort gibt es eine Jahn-Radio-Talkshow. Foto: Dillinger

Initiiert wurde das ganze vom Regensburger Stefan Dillinger, der selbst bereits mit seinem Podcast „The Random Scientist“ Erfahrungen sammeln konnte und gleichzeitig Fan von Fußball-Podcasts ist – und beim Jahn gab es bis dato noch keinen. Erster Ansprechpartner war das Fanradio der Rothosen, mit Hilfe einiger Turmfunker hat er nun den ersten Jahn-Fan-Podcast auf die Welt gebracht, obgleich 1889fm weder ein Konkurrenz-Medium zum Turmfunk darstellt, noch vom Turmfunk und damit vom Jahn organisiert wird.

Radio-Talkshow rund um den SSV

Alle zwei bis drei Wochen soll es mit wechselnder Gästeliste eine Sendung geben, die Themen sind bunt gemischt, kreisen aber alle um den Sport- und Schwimmverein. Ein gutes Bild kann man sich mit der ersten Sendung machen, die am vergangenen Mittwoch online ging. Neben Moderator und Gründer Stefan diskutierten die Turmfunker Thali und Robert sowie Matze von den Ultras Regensburg über die Vorbereitung und den Kader.

Hier geht es zum Podcast: →1889fm.de